Endspurt in der Bundesliga: Floorballer im Playoff-Fieber

Das spannende Heimspiel im Januar gegen Werningerode wurde knapp verloren. Für die Playoffs werden die Karten neu gemischt. Foto: Santana Raus

Die Premierensaison der DJK Holzbüttgen in der Floorball-Bundesliga erlebte Sensationssiege gegen den Tabellenführer und Abstiegskampf bis zum Schluss. Wie eng es in der Liga zuging, zeigt, dass die DJK trotz durchwachsenem Endspurt die Meisterschafts-Playoffs erreicht hat und nicht gegen den Abstieg spielen muss. Im Viertelfinale erwarten die Grün-Weißen am kommenden Sonntag, 17. März, zum Heimspiel in der Stadtparkhalle die Red Devils Werningerode. Entschieden wird die Serie im “Best of Three”-Modus, also wer zuerst zwei Spiele gewonnen hat.

Nach ersten Anlaufschwierigkeiten in der Bundesliga konnte das Team im Verlauf der Saison immer mehr an Selbstbewusstsein und ersten Punkten gewinnen. Trotzdem überwinterte die Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz, erzielte in der Rückrunde wichtige Siege, unter anderem gegen den Tabellenersten und Rekordmeister UHC Sparkasse Weißenfels, was in ihr steckt. Der Lohn: Sechster in der Abschlusstabelle der regulären Saison mit der Qualifikation zu den Playoffs.

Dort warten nun die Red Devils Wernigerode. Der Tabellendritte unterlag letzte Woche knapp im Pokalfinale dem TV Lilienthal und hatte auf dem Weg dorthin auch die Holzbüttgener ausgeschaltet. Die beiden Ligapartien entschieden die Roten Teufel ebenfalls für sich. Mut macht der DJK aber das letzte Aufeinandertreffen in eigener Halle, das nach einer engagierten Leistung knapp mit 3:4 verloren ging.

Doch in den Playoffs werden die Karten neu gemischt, und Bundesligaspieler Bene Mix sieht seine Mannschaft gut vorbereitet: “Wir sind total auf die kommende Best-of-Three-Serie fokussiert, wissen um die Stärke des Gegners, kennen aber auch unsere eigenen Fähigkeiten.” Die DJK Holzbüttgen hat zunächst Heimrecht, das zweite Spiel findet am kommenden Sonntag in Werningerode statt, wo auch am Folgetag das eventuell dritte Entscheidungsspiel ausgetragen wird.

Anpfiff zum ersten Duell in der Stadtparkhalle ist um 16 Uhr. In der Drittelpause zeigen die Floorballer der Grundschule Vorst ihr Können.